Wildau
Sommerende im Süden

    am Rande

Berlins

   


Zum zweiten mal zog es mich zu einem Schachturnier südlich von Berlin -
nach 2006 also wieder mal Wildau

Zum ersten mal war ich bei einem Turnier als Spieler und in der Turnierleitung aktiv
Die Ergebnisse suggerieren - eine gute Verbindung.
Ich spielte das beste Turnier meiner Schachkarriere

Trotzdem fand ich zwei mal Zeit zu einem Spaziergang in der Mittagspause -
Nur ein paar Minuten vom Spiellokal entfernt war der Dahme-Wanderweg
(Wanderweg ist vielleicht irreführend, Wanderpfad trifft es eher)

  Der Weg

  Wildaus Kirche

  Landeinwärts

 
       

Die sommerlichen Bauaktivitäten im Berliner Nahverkehr führten dazu, das man,
um schneller zu sein,
noch weiter gen Süden fahren musste
- bis nach Königs Wusterhausen -
um dann mit dem SEV zurück nach Wildau zu fahren.